Stigmatisierung, Diskriminierung, eine scheinheilige Gesellschaft!

Die Welt der fesselseelen weicht nur geringfügig von unserer ab, denn ihre Erde hat sich mit Magie entwickelt.
Auch wenn der Alltag nur wenig davon Notiz nimmt, so durchzieht ein Gespinst aus magischen Fäden die Welt.
Jedes Lebewesen besitzt eine Seele, die üblicherweise den Körper begleitet und nach dem Tod in die magischen Sphären entschwindet.

Wie kann es dann sein, dass manche Tote noch immer leben?
Wieso kann die Seele nicht vergehen?

Diese und viele weitere Fragen beschäftigen die Theologen und Arkanologen der Welt.
Während Irrglaube und Vorurteile zu Gesetzen werden und Institutionen die Justiz vernebeln,
hat die Gesellschaft der fesselseelen ganz andere Sorgen als Rassismus oder Geschlechterkampf…